Halberbrachter FilmMusikFestival

Es wurde lange geplant und vorbereitet, doch am Samstag, 28. Oktober 2016 war es dann soweit: Die durch viele Kinoplakate zum Filmpalast umgestaltete HJE-Festhalle öffnete ihre Pforten für das Halberbrachter FilmMusikFestival, zu dem wir insgesamt zehn Gastchöre und viele begeisterte Besucher auf dem Roten Teppich, der Bühne und an der Theke begrüßen konnten. Bereits Monate vor dem großen Auftritt hatte schon so mancher Chorleiter an den perfekten Liedvorträgen für diesen Abend mit Glitzer und Glamour gefeilt, weshalb wir ein abwechslungsreiches und fesselndes Programm aufstellen konnten, durch das Siggi Cremer charmant und mit Witz führte. So wurden die Ohren der Zuhörer unter anderem mit bekannten Titeln aus Disney-Klassikern wie „Pocahontas“ und „Der König der Löwen“, deutschen Filmen wie „Lili Marleen“ oder „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ und sogar einem Computerspiel – „Baba Yetu“ aus „Civilization IV“ – verwöhnt.

Zudem hatten die Gäste die Gelegenheit, ihr Wissen um die Musik aus Film und Fernsehen bei einem Quiz unter Beweis zu stellen, was für die besten mit einigen Biermarken belohnt wurde. Auch für das leibliche Wohl war mit den Speisen und Getränken bestens gesorgt, denn auch diese standen mit Vertretern wie „Ein Schweinchen namens Babe“, „Dr. Jekyll“ und „Mr. Hyde“, „Fluch der Karibik“ oder „Texas Chainsaw Massacre“ ganz unter dem Motto „Filmmusik“. Im Anschluss an das Konzert wurde noch einige Stunden bei bester Laune gefeiert.

Darüber hinaus stellte dieser Abend mit vielen Freunden auch die perfekte Gelegenheit dar, um sich noch einmal bei Sebastian Hatzfeld für seine langjährige Chorleitertätigkeit zu bedanken. Unter dem Applaus der Anwesenden überreichten Rüdiger Beul und Wolfgang Gödde dem ehemaligen Chorleiter unter anderem ein gerahmtes Vereinsfoto als Andenken an die gemeinsame Zeit.

Autor:
Datum: Freitag, 28. Oktober 2016 18:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Freundschaftssingen, Gesangverein, Halberbracht, Veranstaltungen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.